Liebe Kinder! Liebe Eltern!
Die Sternsinger in Detmold und Augustdorf machen sich auf den Weg, bringen Segenswünsche zu den Menschen und sammeln Geld für Kinder in Not. „Segen bringen, Segen sein. Gemeinsam gegen Kinderarbeit – in Indien und weltweit!“ – so lautet das Motto der Aktion Dreikönigssingen 2018. Dass es die Sternsinger gibt, ist ein Segen: für die Menschen in den Gemeinden und für benachteiligte Kinder auf der ganzen Welt.
Wer wo mitmachen möchte melde sich unter

und komme zum Vorbereitungstreffen!

Samstag, 6. Januar in Hl. Kreuz
Ansprechpartner: Famile Otte und Familie Wittwer

Sonntag, 7. Januar in Diestelbruch
Ansprechpartnerin: Frau Eva Gebauer

Sonntag, 7. Januar in Hiddesen
Vorbereitungstreffen am Freitag, den 5.1. um 15 Uhr im kath. Gemeindehaus
Ansprechpartner: Frau Bärbel Schnier, Frau Reinhild Meyer-Kern

Sonntag, 7. Januar in Pivitsheide
Vorbereitungstreffen am Freitag, den 5.1. um 16 Uhr im ev.ref. Gemeindehaus VH
Ansprechpartner: Herr Sören Mellies, Frau Elvira Wetsch

Sonntag, 7. Januar in Berlebeck/Heiligenkirchen
Ansprechpartner: Frau Nadine Weber

Sonntag, 8. Januar in St. Marien
Vorbereitungstreffen wird in der Kirche verkündet
Ansprechpartner: Frau Susanne Gessner-Maiolo, Herr Edmund Brose
Sonntag, 14. Januar
Vorbereitungstreffen am Freitag, 12.1. um 16 Uhr in der kath. Kirche
Ansprechpartner: Herr Jörn Walden

Der Augustdorfer ist...

regional

Wir sind regional. Wir leben hier. Die Einen mit Wurzeln, die Anderen aus anderen Gründen. Und wir leben gern hier! Daher möchten wir unseren Themen im Schwerpunkt den regionalen Bezug geben. So vielfältig, so bunt und so interessant wie unser gemeinsames Leben hier.

neugierig

War es nicht die unbeschwerte Neugier, die uns als Kinder so oft unbekannte Türen geöffnet hat? Die uns in bisher verschlossene Welten steigen ließ und uns zu dem gemacht hat, was wir heute sind? Die uns Freude, Angst, Mut und Demut gelehrt hat? Das Kribbeln vor dem Unbekannten, die Fantasien im Kopf... Das alles möchten wir in unseren, oft so vernünftigen und rationalen, Alltag hinüberretten. Wir möchten neugierig bleiben ohne aufdringlich zu sein. Wir möchten anstecken und auffordern diese Neugier mitzuleben. Gemeinsam in unserem Ort.

unabhängig

Das Team Der Augustdorfer! steht keiner politschen oder religiösen Überzeugung nahe. Und so soll unser Magazin offen für alle Strömungen mit freiheitlichen und demokratischen Grundidealen sein. Die Redaktion wird unabhängig arbeiten. Wir werden Platz einräumen für viele Gedanken. Wir werden Autoren mit verschiedenen politischen Einstellungen eine Plattform geben, ohne dass diese immer die Überzeugungen der Redaktion sein müssen. Aber genau so erreichen wir die Offenheit und Vielfalt, die wir bei uns schon im Alltag leben und lieben.